Leitbild der VHS Oer-Erkenschwick

Grundlagen der Arbeit der Volkshochschule Oer-Erkenschwick

Die Volkshochschule Oer-Erkenschwick ist eine öffentliche Einrichtung der Weiterbildung in kommunaler Trägerschaft gem. § 2 Abs. 2 sowie § 10 des Weiterbildungsgesetzes von Nordrhein-Westfalen (WbG NRW) und damit eine Pflichtaufgabe der kommunalen Selbstverwaltung. Sie erfüllt ihren Auftrag auf Basis der Rechtsordnung der Bundesrepublik Deutschland, der einschlägigen Gesetze und Rechtsverordnungen des Landes NRW sowie der Satzung der Volkshochschule und der Beschlüsse des Rates der Stadt Oer-Erkenschwick bzw. seiner zuständigen Ausschüsse.

Aufgabe der Volkshochschule Oer-Erkenschwick

Die Volkshochschule ist eine öffentliche, konfessionell und politisch unabhängige Einrichtung der Stadt Oer-Erkenschwick. Sie dient der Jugend- und Erwachsenenbildung und hat die Aufgabe, durch Kurse, Arbeitsgemeinschaften und Einzelveranstaltungen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen für Leben und Beruf zu vermitteln. Im Rahmen dieser Aufgabe und des gesetzlichen Auftrages gemäß Weiterbildungsgesetz versteht sich die Volkshochschule als Dienstleistungsbetrieb der Stadt in Form des kommunalen Weiterbildungszentrums. Innerhalb des städtischen Produktplanes ist das Produkt der Volkshochschule definiert als „Weiterbildungsangebot,

Programm

Durch ein attraktives, qualifiziertes und bedarfsgerechtes Angebot im Bereich der allgemeinbildenden, beruflichen, politischen, kulturellen und personenbezogenen Bildung unterstützt die VHS die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Oer-Erkenschwick in ihrer persönlichen, sozialen wie auch beruflichen Entwicklung und Qualifizierung. Bei der Planung und Realisierung ihres Angebotes orientiert sich die VHS Oer-Erkenschwick an den entsprechenden Vorgaben des Weiterbildungsgesetzes in den §§ 6 und 11.

 Die Volkshochschule ist das kommunale Weiterbildungszentrum der Stadt und versteht sich als Ort des Lehrens und Lernens, der Kreativität, Begegnung und Kommunikation, aber auch der Entspannung und Gesundheitsvorsorge. Sie führt thematisch breit gefächerte und methodisch vielfältige Bildungsveranstaltungen zu den gesetzlich vorgeschriebenen Bereichen durch; dies schließt auch Angebote zum nachträglichen Erwerb von Schulabschlüssen und Integrationskurse ein. Sozial benachteiligten und bildungsfernen Bevölkerungsschichten soll der Zugang zu Bildung und Qualifizierung erleichtert und somit ihre Teilhabe an gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen erhöht werden. Wir wollen im Rahmen unserer Möglichkeiten Lernatmosphären schaffen, die erfolgreiche Lernprozesse ermöglichen und von den Teilnehmer/innen als angenehm empfunden werden.

Die Leistungsfähigkeit der Volkshochschule wird gestärkt durch ihre Vernetzung mit den Volkshochschulen der Emscher–Lippe-Region, der Zugehörigkeit zur Arbeitsgemeinschaft der Volkshochschule im Regierungsbezirk Münster, die Mitarbeit in den für sie zuständigen Regionalkonferenzen, die Mitgliedschaft im Landesverband der Volkshochschulen Nordrhein-Westfalen und im Deutschen Volkshochschulverband sowie die Zusammenarbeit mit anderen Bildungsträgern und Einrichtungen. 

Werte

Die Volkshochschule der Stadt Oer-Erkenschwick sieht sich den Werten der freiheitlich-demokratischen Gesellschaftsordnung verpflichtet und bekennt sich zu den unteilbaren Menschenrechten. Respekt und Toleranz im Hinblick auf unterschiedliche Nationalität, Religion, Weltanschauung, Geschlecht, Alter, kulturelle oder soziale Herkunft und Lebensstil sind unverzichtbare Grundlagen ihrer Arbeit. Es entspricht ihrer besonderen sozialen Verantwortung als öffentlich geförderte Weiterbildungseinrichtung, dass sie sich für die Verwirklichung von Chancengleichheit und den Abbau von sozialen Benachteiligungen insbesondere im Bereich der (Weiter-)Bildung einsetzt.

Kunden/innen

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Oer-Erkenschwick, ebenso wie auswärtige Interessentinnen und Interessenten, stehen im Mittelpunkt der Bildungsarbeit der Volkshochschule. Als Kunden/innen finden sie hier die Weiterbildungsangebote, die sie in ihrer jeweiligen individuellen persönlichen und beruflichen Situation weiterbringen und qualifizieren sowie ihren Prozess des lebenslangen Lernens begleiten. Das oberste Leitziel unserer Qualitätspolitik ist die Zufriedenheit der Kunden/innen. Ihre Wünsche und Beschwerden werden durch regelmäßige Abfrage in Form von Kursbeurteilungen evaluiert und fließen in die Kernprozesse der Einrichtung ein.

Mitarbeiter/innen

Eine wesentliche Voraussetzung für die Volkshochschularbeit sind engagierte und qualifizierte Mitarbeiter/innen. Durch kooperative Führung auf Grundlage klar geregelter Zuständigkeiten und eingeübter Formen der Zusammenarbeit werden eine offene Kommunikationsstruktur und effiziente, nachvollziehbare Prozessabläufe ermöglicht. Zufriedene Mitarbeiter/innen, die sich mit ihrer Aufgabe in einer als angenehm empfundenen Arbeitsatmosphäre identifizieren, sind (gerade vor dem Hintergrund knapper personeller Ressourcen) Garant für die kundenorientierte Realisierung unseres Produktes und flexiblen Service.

In Bezug auf die Bildungsangebote spielen Qualität und Kundenorientierung eine große Rolle. Dementsprechende Qualitätsanforderungen werden an die Kursleitenden gestellt. Die Kursleitenden stehen in den Veranstaltungen im direkten Kontakt mit den Teilnehmenden. Somit prägen sie das Bild der Einrichtung ganz entscheidend. Zur Umsetzung und Verkörperung eines qualitätsgesicherten Weiterbildungsangebots muss die Volkshochschule fachlich kompetente und erwachsenenpädagogisch qualifizierte Kursleitende gewinnen, die sich als nebenamtliche Mitarbeiter/innen in der Volkshochschule wohlfühlen und mit der Qualitätspolitik und den Qualitätszielen identifizieren.

 

Leitziele unserer Qualitätspolitik

Ausgehend von einer Qualitätspolitik, die ausgerichtet ist auf eine kontinuierliche Verbesserung der Qualität, Effektivität und Wirtschaftlichkeit, lassen sich für die Volkshochschule der Stadt Oer-Erkenschwick die folgenden übergeordneten Ziele ableiten:

  • bestmögliche kundenorientierte Realisierung des Produktes „Weiterbildungsangebot, -service und -beratung“ für alle Schichten der Bevölkerung unter dem Aspekt sozialer Verträglichkeit bei gleichzeitiger Beachtung der Wirtschaftlichkeit,
  • ständige Weiterentwicklung bestehender und die bedarfsgerechte Realisierung innovativer Weiterbildungsangebote,
  • Gewährleistung des höchstmöglichen Grades der Zufriedenheit der Teilnehmenden, der Kursleitenden und der hauptamtlichen Mitarbeiter/innen,
  • kontinuierliche Verbesserung der Arbeits- und Organisationsprozesse, die sich durch Transparenz, Effektivität und Flexibilität auszeichnen,
  • Bereitstellung eines breiten Informations- und Beratungsangebotes,
  • dauerhafte Verankerung der Volkshochschule der Stadt Oer-Erkenschwick als das kommunale Weiterbildungszentrum im Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger durch ständige Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit und Verstärkung der Außendarstellung.

Die Umsetzung der Leitziele unserer Qualitätspolitik sind Grundlage und Verpflichtung für die Arbeit der Volkshochschule Oer-Erkenschwick!

Qualitätssicherung ist eine ständige Aufgabe. Der Nachweis für gleichbleibend hohe Qualität und Ausdruck optimierter Arbeitsabläufe ist die Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 9001:2008. Sie werden von uns im Rahmen der jährlichen Managementbewertung und der internen Audits als Prozess der stetigen Verbesserung überprüft und weiterentwickelt.

Auszug aus der Gebührensatzung der VHS


§ 1 Gebührenpflicht

Für die Teilnahme an Veranstaltungen der VHS sind, sofern diese nicht gebührenfrei durchgeführt werden, Gebühren nach den Bestimmungen dieser Gebührensatzung zu entrichten.


§ 2 Gebührentarif

Für die Teilnahme an den nachstehenden Veranstaltungen der VHS wird eine Gebühr nach Maßgabe des folgenden Gebührentarifs erhoben (1 UStd. = 45 Min.):

Art der Veranstaltung                                  Gebühr in Euro

1. Kurse                                                     1,00 - 5,00 Euro pro UStd.

2. Abschlussbezogene Kurse                       gebührenfrei - 4,00 Euro pro UStd.,

(HSA, FOR)                                                höchstens 50,00 Euro pro Semester

3. Wochenendseminare                               1,00 - 3,00 Euro pro UStd.

...

8. Verwaltungsgebühren

Für Kurse im Umfang bis zu  30 UStd. wird  eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 3,00 Euro, bei mehr als 30 UStd. von 5,00 Euro je Anmeldung erhoben.


§ 3 Gebührenpflichtiger

Zur Entrichtung der Gebühren ist der Veranstaltungsteilnehmer verpflichtet. Ist dieser minderjährig, so haften er und sein gesetzlicher Vertreter als Gesamtschuldner.


§ 5 Rücktritt und Gebührenerstattung

1.         Erfolgt die Anmeldung auf einem im BGB im § 312b Fernabsatzverträge genannten Weg (z.B. Internet, E-Mail, Telefon), so findet das Widerrufsrecht gem. den Regelungen im BGB, §§ 312b ff Fernabsatzverträge, in entsprechender Weise Anwendung.

...


§ 6 Gebührenerlass und Gebührenermäßigung

1.            Empfänger von Arbeitslosengeld I, Arbeitslosengeld II sowie die Empfänger von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt ..., die das 25. Lebensjahr nicht vollendet haben, werden generell von der Gebührenpflicht ...  befreit.


2.         Ab Vollendung des 25. Lebensjahres bei o.g. Personenkreis sowie bei Schülern, Auszubildenden, Studenten, Wehr- und Ersatzdienstleistenden sowie Familien wird die Kursgebühr um 50 % ermäßigt.


Webkolleg NRW

Am 1. April 2003 hat das Team des WebKollegNRW seine Arbeit aufgenommen. Die vierköpfige Geschäftsstelle arbeitet an dem Aufbau eines innovativen Weiterbildungsportals für die Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Nordrhein-Westfalen.

Die Idee des WebKollegNRW ist es, einen zentralen Zugang zu webbasierten Angeboten der allgemeinen, beruflichen und politischen Weiterbildung zu bieten. Das WebKollegNRW ist ein Vorhaben des Ministeriums für Wirtschaft und Arbeit des Landes NRW und wird unterstützt von einer Reihe hochkarätiger Träger.

Zur Zeit besteht die Möglichkeit, eine Auswahl an Angeboten zu buchen, die das Lernen über das Internet mit effektiven Präsenzseminaren kombinieren. Zum anderen werden unterschiedliche Teletutoren-Ausbildungen angeboten, die allen Lehrenden in der Weiterbildung helfen, ihre fachlichen und methodischen Kenntnisse mit aktuellem Know-how des Online-Lernens zu ergänzen.

Weiterbildungsberatung und Berufsberatung ergänzen einander. Die Bildungsberatung richtet sich aber nicht nur an Schulabgänger und Auszubildende, sondern an alle Interessenten/-innen - denn Lernen und Weiterbildung sind heute ein lebenslang gültiges Prinzip.

Der zuständige Mitarbeiter der VHS informiert kostenlos und unbürokratisch über den nachträglichen Erwerb von Schulabschlüssen, Bildungsurlaub, Fremdsprachen, berufsbezogene Angebote der VHS sowie allgemeine Fragen der Weiterbildung.

Eine vorherige Anmeldung wird empfohlen.

Ihr Ansprechpartner in der VHS:

Willi Alfs
Volkshochschule der Stadt Oer-Erkenschwick
Stimbergstr. 169
45739 Oer-Erkenschwick
Tel.: 02368-987114

Für zahlreiche berufliche Ausbildungsgänge bzw. Weiterbildungsmaßnahmen ist ein mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) eine Grundvoraussetzung. Der Erwerb der Fachoberschulreife kann die persönlichen bzw. beruflichen Chancen verbessern. Schließlich berechtigt der mittlere Schulabschluss zum Eintritt in die Qualifizierungsphase des Weiterbildungskollegs bzw. zum Besuch einer Fachoberschule ab Klasse 11/12 (je nach persönlichen Voraussetzungen).

Ohne Hauptschulabschluss ist es nahezu unmöglich einen Ausbildungsplatz zu erlangen bzw. berufliche Weiterbildungsmaßnahmen zu besuchen.

Die VHS Oer-Erkenschwick bietet Lehrgänge zum nachträglichen Erwerb des mittleren Schulabschlusses( FOR) bzw. des Hauptschulabschlusses an. Die Lehrgänge werden nach § 6,1 des Weiterbildungsgesetzes von NW durchgeführt und die dadurch erworbenen Abschlüsse sind staatlich anerkannt. Die Lehrgangsdauer zur Erlangung des mittleren Schulabschlusses (FOR) beträgt 4 Semester (2 Jahre).Nach dem 2. Semester (1 Jahr) besteht die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 zu erwerben.

Die Prüfungen werden von den Lehrern durchgeführt, die zuvor bereits den Unterricht erteilt haben. Die geltende Prüfungsordnung bietet Möglichkeiten, bereits erbrachte Vorleistungen anerkennen zu lassen und den mittleren Schulabschluss (FOR) auf dem Wege eines fächerweisen Abschlusses zu erwerben.

Der Unterricht umfasst die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie und Geschichte/Politik sowie ein weiteres Fach mit insgesamt maximal 16 Unterrichtsstunden pro Woche. Er findet von Montag bis Donnerstag einschließlich in der Zeit von 18.15 -21.30 Uhr statt. Es gilt die Ferienordnung des Landes NW.

Bei entsprechenden Vorleistungen (z.B. Hauptschulabschluss nach Klasse 10) ist ggf. ein nachträglicher Einstieg in die Lehrgänge möglich.

Voraussetzung zur Teilnahme ist die Erfüllung der Vollzeitschulpflicht sowie die Verpflichtung zur regelmäßigen Teilnahme und die Beherrschung der deutschen Sprache! 

Die Lehrgänge sind gebührenfrei.

Unsere Schulabschlusslehrgänge:

Lehrgang zum Erwerb des Hauptschulabschlusses

Eine Aufnahme in diesen Lehrgang ist nur nach persönlicher Anmeldung und vorheriger Beratung durch die zuständige Fachbereichsleiterin (Frau Faust, Tel.: 02368-987 113) und im Rahmen verfügbarer Plätze sowie mit entsprechenden Vorleistungen möglich. Voraussetzung zur Teilnahme ist die Erfüllung der Vollzeitschulpflicht sowie die Verpflichtung zur regelmäßigen Teilnahme und die Beherrschung der deutschen Sprache! 

Der Lehrgang ist gebührenfrei.

 

Lehrgang zum Erwerb des mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife/FOR)

Eine Aufnahme in den Lehrgang ist nur nach persönlicher Anmeldung und vorheriger Beratung durch die zuständige Fachbereichsleiterin (Frau Faust, Tel.:  02368-987113) sowie im Rahmen verfügbarer Plätze möglich. Voraussetzung zur Teilnahme ist die Erfüllung der Vollzeitschulpflicht sowie die Verpflichtung zur regelmäßigen Teilnahme und die Beherrschung der deutschen Sprache!

Der Lehrgang ist gebührenfrei.

 

Lehrgang zum Erwerb der Fachhochschulreife (Fachabitur)

in Kooperation mit dem Weiterbildungskolleg Emscher-Lippe

Eine Aufnahme in den Lehrgang ist nur nach persönlicher Anmeldung und vorheriger Beratung durch das Weiterbildungskolleg Emscher-Lippe (0209 811260) möglich. Weitere Auskunft erteilt auch Iris Faust, VHS Oer-Erkenschwick, Telefon 02368 987113.

Der Lehrgang ist gebührenfrei.

Weiterbildungsberatung und Berufsberatung ergänzen einander.

Die Bildungsberatung richtet sich aber nicht nur an Schulabgänger und Auszubildende, sondern an alle Interessenten/-innen - denn Lernen und Weiterbildung sind heute ein lebenslang gültiges Prinzip.

Wir informieren kostenlos und unbürokratisch über den nachträglichen Erwerb von Schulabschlüssen, Bildungsurlaub, Fremdsprachen, berufsbezogene Angebote der VHS sowie allgemeine Fragen der Weiterbildung.

Eine vorherige Anmeldung wird empfohlen.

Ihre Ansprechpartner in der VHS:

Willi Alfs
Tel.: 02368-987114

Iris Faust
Tel.: 02368-987113

Volkshochschule der Stadt Oer-Erkenschwick
Stimbergstr. 169
45739 Oer-Erkenschwick

Ziel der Fremdsprachenkurse

an der VHS ist, Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die es erlauben, sich im Ausland in alltäglichen Situationen verständigen und behaupten zu können, wie z.B. beim Einkauf und bei Erkundigungen, aber auch bei Kontaktaufnahme, Informations- und Meinungsaustausch und vielem mehr. Sie lernen Sprechen, Hören und Verstehen, Lesen und Schreiben, wobei vor allen Dingen Wert auf die Sprechfertigkeit gelegt wird.

Unser Kursangebot

Baukastensystem

Alle Sprachkurse laufen prinzipiell langfristig über mehrere Semester und sind als Baukastensysteme angelegt, d.h., Sie können Ihren Vorkenntnissen entsprechend jederzeit einsteigen oder auch die Lernintensität mit Ihren zeitlichen Vorstellungen und Möglichkeiten abstimmen. Eine falsche Selbsteinstufung bedeutet aber Enttäuschung, stört die anderen Teilnehmer und kostet Ihre Zeit und Ihr Geld. Wenn Sie also bereits Vorkenntnisse besitzen und Ihre Sprachkenntnisse vervollständigen oder Gelerntes wieder auffrischen wollen, aber nicht wissen, welcher Stufe Ihr Kenntnisstand entspricht, so empfehlen wir Ihnen ein Beratungsgespräch mit dem zuständigen Fachbereichsleiter:

Willi Alfs, Tel: 987 114

Lerntempo

Um gerade den Teilnehmern, die noch nie eine Fremdsprache gelernt haben oder aber aus Altersgründen und/oder beruflichen Belastungen glauben, dem "normalen" Lerntempo nicht gewachsen zu sein, entgegenzukommen, ist das Lerntempo in den Sprachkursen besonders auf die Probleme dieser Teilnehmergruppe abgestimmt.

Anmeldeverfahren

Die Anmeldung für alle Sprachkurse erfolgt, abweichend von der sonst üblichen Praxis, nach folgendem Verfahren: Neueinsteiger, d.h. Teilnehmer, die im vergangenen Semester keinen Sprachkurs besucht haben oder Teilnehmer, die nicht in ihrem W-Kurs weitermachen wollen, sollten ihre Anmeldung nur nach einem vorherigen Beratungsgespräch mit dem zuständigen Fachbereichsleiter vornehmen; die Anmeldung für alle Sprachkurse ist ab sofort möglich.

Die Europäischen Sprachzertifikate

Die Europäischen Sprachenzertifikate sind ein System von Sprachprüfungen, die sich am Referenzrahmen des Europarates für das Sprachenlernen orientieren. Auf verschiedenen Niveaustufen werden unterschiedliche Fertigkeiten in mehreren Sprachen geprüft. Die Prüfungen werden auf der Basis zentraler Aufgabenstellungen nach veröffentlichten Kriterien erstellt, europaweit nach einheitlichen Durchführungsbestimmungen organisiert und nach identischen Bewertungsrichtlinien zentral ausgewertet. Zentrale Prüferschulungen, verbindlich für alle Partner, garantieren objektive Bewertungen.

Niveaustufenbeschreibungen

Stufe A 1

Auf diesem Niveau zeigen Sie, dass Sie fähig sind, sich in der jeweiligen Sprache schriftlich und mündlich in einfachen und vertrauten Situationen im Alltag verständigen zu können, wenn sehr deutlich und langsam gesprochen und Ihnen geholfen wird. Sie verstehen kurze einfache Anweisungen und einfache Sätze. Gleichfalls sind Sie in der Lage, kurze Texte zu schreiben und einfache Formulare auszufüllen.

Stufe A 2

Auf diesem Niveau zeigen Sie, dass Sie fähig sind, sich in der jeweiligen Sprache schriftlich und mündlich in einfachen, routinemäßigen Situationen im Alltag und im Beruf sprachlich zu verständigen. Sie verstehen alltägliche Gespräche im engeren privaten und im beruflichen Umfeld bei vertrauten Themen und Tätigkeiten und verstehen das Wesentliche von kurzen, klaren und einfachen Durchsagen. Gleichfalls sind Sie in der Lage, kleine einfache Alltagstexte zu verstehen und kurze Notizen oder Mitteilungen oder einen einfachen persönlichen Brief zu schreiben.

Stufe B 1

Auf diesem Niveau zeigen Sie, dass Sie fähig sind, sich in der jeweiligen Sprache schriftlich und mündlich in allen wichtigen Situationen im Alltag und im Beruf sprachlich zu behaupten. Sie verstehen alltägliche Gespräche im privaten und im beruflichen Umfeld und können sich daran beteiligen. Gleichfalls sind Sie in der Lage, eine Vielzahl von Texten zu verstehen und sich schriftlich dazu zu äußern.

Stufe B 2

Auf diesem Niveau zeigen Sie, dass Sie fähig sind, sich in der jeweiligen Sprache spontan und fließend sowohl schriftlich und mündlich in allen Situationen im Alltag und im Beruf sprachlich zu behaupten. Sie verstehen umfassende Gespräche im privaten und im beruflichen Umfeld und können sich daran aktiv beteiligen und Stellung beziehen. Gleichfalls sind Sie in der Lage, klare, detaillierte Texte über eine Vielzahl von Themen aus Ihren Interessengebieten zu schreiben und in einem Aufsatz oder Bericht Informationen wiederzugeben oder Gedankengänge auszuführen, und dabei Argumente und Gegenargumente abwägen.Durch eine Prüfung der entsprechenden Niveaustufe können die Kenntnisse nachgewiesen und durch ein Zertifikat bestätigt werden.

Einstufungstests:

 

Die Volkshochschulen in der Region

Haben Sie ein spezielles Angebot in unserem Programm nicht gefunden? Unser Tipp: Rufen Sie eine unserer Nachbarvolkshochschulen an, mit denen wir eng zusammen arbeiten. Dort hilft man Ihnen gerne weiter.

VHS Bottrop

VHS, Böckenhoffstr.30
46236 Bottrop
Tel. 0 20 41 / 70 - 33 10
Fax 70 37 78
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VHS Castrop-Rauxel

VHS, Europaplatz 1
44757 Castrop-Rauxel
Tel. 0 23 05 / 1 06 - 26 38
Fax 1 06 - 24 24
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VHS Datteln

VHS im Dorfschultenhof
Genthiner Straße 7
45711 Datteln
Telefon: 02363/107-412
Telefax: 02363/107-446
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VHS Dorsten

VHS, Im Werth 6
46282 Dorsten
Tel. 0 23 62 / 66 - 41 60
Fax 66 57 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

VHS Gelsenkirchen

VHS, Ebertstr.19
45875 Gelsenkirchen
Fon 02 09 / 1 69 - 35 08
Fax 02 09 / 1 69 - 35 03
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

VHS Gladbeck

VHS, Friedrichstr. 55
45964 Gladbeck
Tel. 0 20 43 / 99 - 24 15
Fax 0 20 43 / 99 - 14 11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VHS Haltern am See

VHS, Postfach 100 162
45712 Haltern am See
Tel. 0 23 64 / 9 33 - 4 42
Fax 93 3 - 4 41
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VHS Herne

VHS, Wilhelmstr. 37
44623 Herne
Tel. 0 23 23 / 16 - 32 42
Fax 16 - 35 83
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VHS Herten

Volkshochschule Herten VHS, Resser Weg 1
45699 Herten
Tel. 0 23 66 / 3 03 - 5 19
Fax 3 03 - 5 95
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VHS Marl

die insel-VHS, Postfach 1580
45745 Marl
Tel. 0 23 65 / 99 42 99
Fax 99 42 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VHS Oer-Erkenschwick

VHS, Stimbergstr. 169
45739 Oer-Erkenschwick
Tel. 0 23 68 / 987-111
Fax 98 71 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VHS Recklinghausen

VHS, Herzogswall 17
45657 Recklinghausen
Tel. 0 23 61 / 50 2000
Fax 50 19 92
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VHS Waltrop

Volkshochschule Waltrop VHS, Ziegeleistr. 14
45731 Waltrop
Tel. 0 23 09 / 96 26 - 0
Fax 96 26 -20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Fremdsprachenkurse der Volkshochschulen der Region im Internet

www.sprachen-lernen-nrw.de

Hier finden Sie grundlegende Informationen zur Volkshochschule der Stadt Oer-Erkenschwick (Öffnungszeiten, Gebührenordnung etc.) sowie Erläuterungen zu ausgewählten Bereichen unseres Angebotes. 

Unter Unsere Nachbarn oder unter www.vhs-kreis-re.de können Sie unkompliziert per Mausklick direkt auf die Internetseiten der Nachbarvolkshochschulen in der Region zugreifen.

Informationen über die Vereine der Stadt Oer-Erkenschwick erhalten Sie, wenn Sie den Punkt Vereinsregister aufrufen.